Dienstag, Mai 07, 2013

DIY-Blüten fürs Hochzeitspaar: Ein DIY-Geldgeschenk

Wie überreicht man ein Geldgeschenk zur Hochzeit auf eine dekorative & liebevolle Art und Weise? So, dass die Verpackung selbst nicht zu aufwendig und kostspielig ist?


Beim Surfen bin ich auf paar Ideen gestoßen, wie die "Geldwäsche", wenn aus Geldscheinen, Hemdem gefaltet und auf einer Wäscheleine aufgehangen werden. Das war mir leider zu kleinteilig, außerdem hatte ich kein Moos und die anderen Utensilien, wie eine kleine Gießkanne zur Hand. Allerdings gab es noch eine weitere Anleitung zum "Geldblüten" falten.  Die fand ich sehr gut und für mich umsetzbar.
Für die Umsetzung habe ich maximal eine halbe Stunde gebraucht.

Für ein Geldblüten-Geschenk brauchst du:

- ein großes hohes Einmachglas (IKEA); ca. 3-4 €
- Potpourri in rosa; Duft: Rose (IKEA); ca. 1€
- ggf. Washi-Tape
- Draht
- Geldscheine (mindestens 6 für 2 Blüten)



Hier wird sehr gut beschrieben, wie die Geldscheine gefaltet werden.


Schön, nicht wahr? Wenn die auch auf Bäumen wachsen würden.... ;-)

Anschließend habe ich noch ein schönes Schleifenband drumherum gewunden und eine persönliche Karte geschrieben. Das ist dann doch etwas anderes, neben den klassischen Geld-Umschlägen.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Feiern!

Kommentare:

Alessa hat gesagt…

Wow, die sehen wirklich toll aus! Super gemacht!
Liebe Grüße!

Julia hat gesagt…

Hej Alessa,
danke dir! :-) Das DIY kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Die Blüten lassen sich sicherlich auch toll mit anderen Papieren umsetzen.
Liebe Grüße
Julia

Blondie hat gesagt…

Meine Mum bekommt am Sonntag ne Rosa aus Geld :)

ekule le hat gesagt…

Eine sehr schön Idee. Werde ich mir merken, denn bald steht eine Hochzeit an und ich möchte Geld gerne "kreativ" verpacken:)

Lilly hat gesagt…

Sehr schön ! Einfach, günstig und relativ schnell zu machen - genau richtig für mich ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...